Mut zur Lücke – Trendcheck Cut-outs

kim-kardashion-fashion

Kim Kardashian lässt ausnahmsweise mal stilvoll tief blicken. Foto: Flickr.com – Eva Rinaldi Celebrity and Live Music Photographer (Creative Commons)

TV-Starlett und Rappergattin Kim Kardashian zeigt ja ganz gerne mal Haut, deshalb kommt ihr der neueste Sommertrend der Designer vermutlich sehr gelegen. Diese setzen jetzt nämlich auf Durchblick und versahen Tops, Sweatshirts, Kleider und natürlich auch Schuhe mit sogenannten Cut-outs.

Cut-outs sind schmale oder breitere Ausschnitte im Material, die so aussehen, als hätte man Schnipp-Schnapp einfach etwas Stoff oder Leder mit Messer und Schere herausgeschnitten – so wie viele von uns in den 90er Jahren ihre Levi’s 501 zum Entsetzen von Mutti mit der Schere bearbeitet haben.

Doch anders als der damalige Destroyed Look sind die heutigen Cut-outs wesentlich akkurater und geometrischer ausgeschnitten und wirken deshalb modern und futuristisch – mit dem einstigen Grunge-Style hat das nichts mehr zu tun. Und die Materialien sind edler als Jeans – Cut-outs sind vermehrt in Leder, Seide und High Tech Materialien zu finden.

cutout-trend-2014

Die Kollektionen der Designer setzen 2014 auf ungewöhnliche Ausschnitte – hier Cut-out Stiefeletten bei der philippinischen Fashion Week. Foto: Flickr.com – Che Rosles (Creative Commons)

 Cut-outs – Trend 2014

Von Prêt-à-porter bis zu Haute Couture schnippelten in dieser Saison nahezu alle Designer an ihren Kreationen herum. Edel-Couturier Balmain ließ seine Models mit Cut-out Heels über den Laufsteg schweben, deren Oberfläche an Fischernetze erinnerte. Und bei Versace hatten sogar die Abendkleider kunstvolle Cut-outs. Besonders abgefahren trieb es wieder einmal Schuhdesigner Jeffrey Campbell, der Cut-outs in Biker Boots schnitt.

Schuhe mit Cut-outs sind übrigens die perfekte Alternative für alle, denen Oberbekleidung mit Einblick zu gewagt ist. Die Lochungen finden sich bei nahezu allen Schuharten, hoch wie flach, bei Sandaletten ebenso wie bei Boots und Ballerinas. Am edelsten kommen Cut-out Schuhe aus Leder oder hochwertigem Kunstleder daher und einen praktischen Nebeneffekt haben die stylischen Begleiter auch noch: Sie lassen an heißen Tagen schön viel Luft an den Fuß und bieten so einen tollen Tragekomfort. Tragbare und stylische Fashiontipps findest Du übrigens auch in diesem Blog: http://frannybruns.blogspot.de/.

Die schönsten Schuhe mit Cut-outs

sandal-boots

Heiße Sandal Boots mit Cut-outs von www.stiefelparadies.de

ethno-stiefeletten

Booties mit Einblick von www.stiefelparadies.de

schwarze-sandaletten

Klassisch und dennoch modern: Sandaletten von www.stiefelparadies.de

bequem-sandalen

Öko-Chic: Bequem-Pantoletten mit Cut-outs von www.stiefelparadies.de

Fotos: flickr.com – Eva Rinaldi Celebrity and Live Music Photographer (1); flickr.com – Che Rosles (1); stiefelparadies.de (4)

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/9945/trend-2014-cut-outs/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Mut zur Lücke – Trendcheck Cut-outs"

Benachrichtige mich über:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] Transparenz, Cut-outs, Technostoffe wie Mesh, Nylon und Co. – bei den Frühjahr/Sommer-Kollektionen 2014 wagten die […]

wpDiscuz