Strandschönheiten – die neuen Badeschuhe & Beach-Sandalen

schuhe-fuer-den-strand Für viele beginnt jetzt die schönste Zeit des Jahres: Relaxen am Strand, ein erfrischendes Bad im Meer, ein romantischer Spaziergang in den Dünen und dann – Autsch! – plötzlich ein Steinchen oder gar ein Seeigel unterm Fuß, der den Tag am Meer mit einem Schlag zunichte macht.

Aber, liebe Beach-Beauties, das muss doch nicht sein! Wofür gibt es schließlich all die tollen, neuen Badeschuh-Modelle? Im Sommer 2014 sind Badeschuhe und Beach-Sandalen nämlich nicht nur praktisch und schützen uns vor allem, was da im Sand und unter Wasser kreucht, fleucht und herumliegt, sondern auch noch richtig stylisch.

beach-sandalen

Stylisches Design: Badeschuhe von www.stiefelparadies.de

2014 gehen die Designer baden – Trend: Badeschuhe

Wenn Designer sich mal einen Trend ausgeguckt haben, dann hilft nur der Sprung ins kalte Wasser und so gibt es im Sommer 2014 sogar von Edel-Labels Badeschuhe, die auf sehr stilvolle Art und Weise wasserdicht sind.

Die ersten Designer-Badeschlappen aus Gummi, die schon bald von sämtlichen Fashion-Bloggern getragen wurden, waren die „Rockstud Flip Flops“ von Valentino – wasserabweisende Zehentrenner aus Gummi, besetzt mit Nieten im Stil des Kult-Klassikers Rockstud (ursprünglich ein spitz zulaufender Pumps mit Nieten). Bloggerin Chiara Ferragni von „The Blonde Salad“ zeigt, dass man mit solchen Beach-Schuhen auch in der Stadt durchaus eine gute Figur machen kann.

beach-schuhe

beach-schuhe

Neu 2014: Badeschuhe in Sneakers-Form von www.stiefelparadies.de

Doch wie sollten sie sein, die perfekten Badeschuhe? Idealerweise natürlich aus einem wasserabweisenden Material wie Gummi oder Kunststoff (der jedoch nicht zu hart und eher flexibel sein sollte). Leder oder Kunstleder ist für Badeschuhe ungeeignet, dieses würde auch imprägniert schnell brüchig werden, unschön aussehen und zudem viel zu langsam trocknen. Und natürlich sind Badeschuhe flach oder haben maximal einen kleinen Blockabsatz.

Hohe Absätze haben am Strand nichts verloren (schon mal im Sand umgeknickt?), auch wenn Wedges zum Strandlook sehr stylisch aussehen. Perfekte Badeschuhe sind Zehentrenner, aus denen du blitzschnell herausschlüpfen kannst, oder leichte Sandalen aus Kunststoff. Ganz neu sind Badeschuhe in Sneakers-Form (passend zum angesagten Sporty Chic), wasserabweisend aus Kunststoff, die jedoch durch zahlreiche kleine Löcher viel Luft an den Fuß lassen, sodass Schweißfüße keine Chance haben.

Fotos: WavebreakMediaMicro – Fotolia.com (1), Coka – Fotolia.com (1), stiefelparadies.de (2)

 

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/9916/badeschuhe/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich über:
avatar
wpDiscuz