Festival Fashion – Schuhe & Outfits für den Summer of Love, Soul & Rock

Yeah, endlich steht er wieder vor der Tür – ein Sommer voller Musikfestivals und Open-Air-Konzerte. Inoffiziell eingeläutet wurde die Festival-Saison von Stars, Sternchen und stylischen Normalsterblichen wie jedes Jahr auf dem Coachella Festival in Kalifornien, welches bereits im April stattfand. Und auch hierzulande sind nach dem Auftakt durch Rock am Ring und Rock im Park am letzten Wochenende die folgenden Monate mit Festival-Terminen gut belegt – von Juni bis August gibt es nahezu jeden Tag eine Open-Air Musikveranstaltung. Das wir hier tanzen und mitfeieren – keine Frage! Aber in welchem Outfit bloß? Und welche Schuhe sind stylisch und praktisch und lösen sich nicht beim ersten Pogen in ihre Einzelteile auf?

festival-outfit

In Coachella waren zwei Styles 2014 ganz weit vorne: der Hippie-Look mit Ethno-Elementen, Maxikleidern und langen, wallenden Röcken auf der einen Seite. Dieser erstrahlte in seiner schönsten Form an Vanessa Hudgens, die sich für Coachella nicht nur die Hippie-Mähne blond färbte, sondern auch noch in einen indischen Kaftan warf und Bindis auf die Stirn klebte.

Auch Paris und Nicky Hilton kamen als Blumenmädchen in wallenden Maxikleidern, an ihren Füßen prangten Römersandalen. Maxikleid oder wallendes Minikleid plus ultraflache Sandalen sind ein Festival-Look, der super stylisch aussieht, bei warmem Wetter ideal und zudem sehr bequem ist.

festival-sandalen

Ultraflach, megahip – Ethno-Sandalen von www.stiefelparadies.de

Zudem ist dieser Style ein Figurschmeichler und wirkt immer mädchenhaft, frisch und jung. Zehenstegsandalen im Ethno-Look, ultraflach und besetzt mit Zierperlen und Schmucksteinen, verleihen einen kreativen Touch, während Römersandalen cool und trotz ihres antiken Ursprungs besonders modern wirken. Ein echter Hingucker sind Römersandalen mit metallischen Elementen.

stiefel-festivalDer zweite Festival-Look, der immer geht und besonders rockig und urban wirkt sind derbe Boots plus Shorts, Minikleid oder Minirock. Und Boots sind nicht nur stylisch, sondern auch besonders bequem und praktisch, da ihnen auch ein plötzlicher Regenschauer nichts ausmacht. Ein kleiner Blockabsatz ist superbequem.

Dass auch Cowboy Boots richtig sexy sein können, bewies Alessandra Ambrosio auf dem Coachella, die hohe Westernstiefel mit Hot-Pants und Cropped Top kombinierte. Eine tolle Alternative hierzu sind die derzeit besonders angesagten Buckle Boots – Stiefeletten mit Schnallen im Biker Style.

Übrigens: Auch in diesem Jahr geben klassische, erdverbundene Naturtöne wie Braun und Schwarz wieder den Farbton bei den Festival-Schuhen an.

Fotos: Boris Bushmin – Fotolia.com (1), rvas – Fotolia.com (1), Alexei Aliev – Fotolia.com (1), stiefelparadies.de (7)

festival-schuhe

Rock it, Baby – Buckle Boots von www.stiefelparadies.de

gladiator-sandalen

Gladiator-Style: Römersandalen von www.stiefelparadies.de

festival-stiefeletten

Die Nieten uns um: Booties von www.stiefelparadies.de

nieten-sandalen

Römersandalen mit Nieten von www.stiefelparadies.de

festival-stiefeletten

Luftig: Booties mit Spitzenbesatz von www.stiefelparadies.de

western-stiefeletten

Cowboy Boots von www.stiefelparadies.de

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/9332/festival-outfits-2014/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich über:
avatar
wpDiscuz