Color me beautiful – Farben, die schön machen: Türkis

high-heels-türkis

Türkis bezeichnet einen nicht genau definierten Farbton, irgendwo zwischen Grün und Blau. Der Farbname leitet sich wahrscheinlich aus dem Griechischen ab und bedeutet so viel wie „türkischer Stein“, was sich auf einen Halbedelstein bezieht, der in genau dieser Farbe funkelt. Die verschiedenen Nuancen des Türkisen können entweder zum Grünen oder zum Blauen hin tendieren: Blaugrün, Eisgrün, Türkisgrün und Seegrün oder Grünblau, Eisblau und Türkisblau – all diese Schattierungen fallen unter den Oberbegriff Türkis. Die Farbe erinnert uns an das Meer, frische Luft und Sommer – mit Türkis verbinden wir meist positive Dinge, aber auch eine gewisse Kühle, die die Farbe von Natur aus an sich hat.

western-boots-türkisDie Wirkung der Farbe Türkis

Türkis wirkt sehr erfrischend und im Sommer sogar kühlend. Es ist die Farbe der schöpferischen Gestaltungskraft und Kommunikation. 2010 war Türkis sogar die Farbe des Jahres und ist spätesten seitdem nicht mehr aus der Modewelt wegzudenken. Doch Türkis kann noch mehr, wird sogar in der Farbtherapie eingesetzt und soll unter anderem günstige Auswirkungen auf Stoffwechselvorgänge haben sowie Spannungen und Schmerzen im Kopf lösen. Wer Kleidung in Türkis trägt, hat eine positive Wirkung auf seine Außenwelt, da diese Farbe ebenso erfrischend wie entspannend wirkt.

Wer kann Türkis tragen?

Zuerst einmal ist es vorweg wichtig zu wissen, dass jeder Mensch einem bestimmten Farbtypen zugeordnet werden kann. Dabei wird zwischen den vier Jahreszeiten unterschieden, also Frühling, Sommer Herbst und Winter. Die Farbe Türkis steht zwar nahezu allen Farbtypen, aber lässt besonders den Sommertypen erstrahlen. Der Sommertyp zeichnet sich aus durch:

  • eine helle, rosige Haut, oft mit einem leicht blaustichigen Unterton
  • falls Sommersprossen vorhanden sind, wirken diese eher gräulich
  • aschblonde bis mittelbraune Haare, die immer eher aschig als golden wirken
  • Prominente Beispiele für den Sommertyp sind Gwyneth Paltrow und Grace Kelly

Aschfarbenes Haar und helle Haut sind typsiche Merkmale des Sommertyps – so wie hier bei Grace Kelly.
Foto: flickr.com – pds209 (Creative Common Lizenz)

Der Sommertyp sollte immer zu kühlen Farben greifen, deswegen ist Türkis auch ideal für ihn. Die Farbe kann sowohl kräftig als auch pastellig getragen werden und sieht vor allem zu dem aschigen Haar und der hellen Haut toll aus. Doch keine Sorge, auch wer nicht zum Sommertyp gehört, kann Türkis ruhig tragen – nämlich an den Füßen. Viele der neuen Sommerschuhe kommen in der tollen Sommerfarbe daher und sind wunderbare Accessoires für Frühling und Winter.

Fotos: stiefelparadies.de (2), fotolia.com – suns07butterfly (1),  flickr.com – pds209 (1) Creative Commons Lizenz

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/7080/farbwirkung-tuerkis/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich über:
avatar
wpDiscuz