Mode mal Multikulti – Trend-Watch Ethno-Style

Folkloristische Einflüsse aus Afrika und Asien oder von den Ureinwohnern Amerikas bestimmen den Ethno-Trend, der im Sommer 2012 an jeder Straßenecke zu sehen ist. Farbenfrohe Maxi-Kleider und Tuniken mit Animal Print, Schuhe und Accessoires mit Perlen aus Holz oder Kunststoff, Webeinsätzen, Fransen oder Schmucksteinen – so interpretiert man heute den Ethno-Look. Mein Stiefel-Paradies verrät, wie auch Du Deinem Outfit Multikulti-Charme verleihst und wie Du den Ethno-Look am coolsten stylen kannst.

Fransen, Federn, Schmucksteine – der Ethno-Look sammelt Inspirationen aus fremden Kulturen und erinnert an den Hippie-Style der 70’s
Foto: © Andreas Gradin – Fotolia.com

  • die Basics des Ethno-Looks kannst Du Dir gut bei den Hippies der 70’s abgucken – nur mit dem Unterschied, dass heute Kleidung und Schuhe wesentlich ordentlicher und überlegter kombiniert werden. Ethno-Must-haves mit Hippie-Charme: ein langes Maxi-Kleid in leuchtenden Farben oder Gewürztönen wie Safran und Zimt, eine Tunika mit Folklore-Muster oder Animal Print, eine XXL-Kette mit (Kunst)Perlen und mindestens ein Paar Schuhe im Ethno-Style – wahlweise coole Boots oder süße Sandalen

Schmucksteine und softes Sandbraun lassen diese Sandale von Stiefelparadies besonders edel aussehen

  • Modemutige kombinieren Maxi-Rock mit Fransen-Weste und Zehenstegsandalen, Vorsichtige stylen ein Ethno-Teil (z.B. die Tunika in Folklore-Optik) zu schlichten Basics wie Jeans
  • Endlich mal ein Trend, bei dem viel Schmuck erlaubt ist. Lange Perlenketten, gerne auch mehrere übereinander, große Armreifen aus Holz oder Leder und lange Ohrringe mit Perlen, Schmucksteinen und Federn dürfen wild und zahlreich miteinander gemixt werden

Beim Ethno-Style darf der Schmuck opulent ausfallen: Perlen, bunte Farben und Klotzen statt Kleckern ist angesagt
Foto: © byheaven – Fotolia.com

  • Die Kleidung beim Ethno Style fällt lang und fließend – einzige Ausnahme: enge Shorts. Bei Röcken, Oberteilen und Kleidern gilt: Es muss wallen und fließen, weit und luftig sitzen. Volants, breite Gürtel und Westen machen den Look komplett
  • Die Haare sind zu diesem Look offen und undone, als wärst Du gerade aus dem Bett gestiegen. Auch leicht verwuschelte, geflochtene Zöpfe bei langen Haaren passen toll zum Ethno-Style. Dein Make-up sollte natürlich sein, konzentriere Dich auf Nude- und Brauntöne, ein leichter Schimmer durch Highlighter, Gloss und Cremerouge wirkt natürlich und stiehlt den farbenfrohen & detailreichen Outfits nicht die Show
  • Das perfekte Accessoire sind Schuhe im Ethno-Look. Sandalen oder Boots mit Schmucksteinen machen jedes Outfit noch einen Hauch sommerlicher und werten selbst Jeansshorts ungemein auf. Die Farben sind entweder stark und erinnern an Edelsteine wie Türkis oder Smaragd oder ganz natürlich in Braun- und Beigetönen gehalten

    Kunstperlen und kräftige Farben wie Türkis – wir lieben den Ethno-Look!

    Auch die neuen Sommer Boots kommen im Multikulti-Style daher – so wie diese mit Schmucksteinen und Mokassin-Nähten

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/690/ethno-mode/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Mode mal Multikulti – Trend-Watch Ethno-Style"

Benachrichtige mich über:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] gut 45 Jahre später, erleben die Kilim Boots im Zuge der Ethno-Mode ihr großes Comeback, zum Beispiel an den Füßen von Hollywood-Beauty Jessica […]

wpDiscuz