Auf leisen Sohlen: Wir lieben Sneakers, nicht nur am Tag der Jogginghose

Heute, am 21. Januar 2014 ist offiziell der internationale Jogginghosentag. Und welche Schuhe passen am besten zur Jogginghose? Ganz klar: Sneakers, Sneakers und nochmal Sneakers! Diese haben mittlerweile rein gar nichts mehr mit langweiligen Sportschuhen zu tun, sondern gehören zu den trendigsten Tretern, die es gibt. Sie sind in allen erdenklichen Farben, Mustern und Designs zu finden, vom klassischen Modell mit den drei Streifen über den immer angesagten Retro-Look bis hin zu Sneakers mit Hidden Wedges, also einem versteckten Keilabsatz. Auch farblich ist erlaubt, was gefällt, von schlicht Schwarz oder Weiß bis hin zu Neon oder Sternchenaufdruck – es gibt wohl bei keinem anderen Schuh so eine große modische Vielfalt wie bei den Sneakers.

tag-der-jogginghoseSneakers sind Kult…

…doch warum ist das so? Was macht diesen Schuh so unsterblich in der sonst so schnelllebigen Modewelt? Sportschuhe gibt es schon seit dem 19. Jahrhundert, denn die Engländer nutzten sie zum Crocket spielen. Es folgte der klassische Tennisschuh und mit der Zeit bahnten sich diese Schuhe ihren Weg runter von den Sportplätzen und rein in die Gesellschaft – in den 1980er Jahren wurden die Sneakers massentauglich. Interessant zu wissen: Die Schuhe hießen nicht von Anfang an so. Der Begriff Sneakers stammt aus dem 20. Jahrhundert und ist einem cleveren Werbefachmann zu verdanken, der auf die Idee kam, die Turnschuhe doch einfach nach dem englischen Wort für schleichen (to sneak) zu benennen. Wie du siehst, hat sich diese Idee mehr als durchgesetzt.

Welche Sneakers sind die Richtigen?

Wenn du Sneakers auch im Büro tragen möchtest, solltest du auf klassische Modelle – am besten aus Leder oder Kunstleder – zurückgreifen, die auch zu schickeren Sachen kombiniert werden können. Trägst du Sneakers, weil du leidenschaftliche Hip Hop-Tänzerin bist, dann greif ruhig in die Vollen – Sneakers in Knallfarben oder mit auffälligen Mustern sind hier genau das richtige, schließlich willst du ja, dass die coolen Schuhe gesehen werden. Und was machen wir mit den geliebten Schleichern, wenn es draußen kalt wird? Sneakers sind ja nicht unbedingt dafür bekannt, das wärmste Schuhwerk zu sein. Doch auch dafür hat sich die Modeindustrie inzwischen etwas einfallen lassen: Dick gefütterte Sneakers sind im Winter absoluter Trend! Und sie stehen ihren Kollegen für die wärmeren Tage in Sachen Coolness nichts nach, denn die Wintersneakers haben meist tolle Details wie einen umklappbaren Schaft, wodurch das warme Teddyfell sichtbar wird, Nietenbesatz oder einen hoch geschnittenen Schaft, in den du dann auch mal deine Hose stecken kannst.

Du siehst, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, Sneakers sind einfach tolle Schuhe fürs ganze Jahr! In diesem Sinne: Genießt die bequemen Dinge des Lebens und lauft am 21. Januar mal den ganzen Tag in Jogginghose und Sneakers rum – wir versprechen, es wird super!

Fotos: stiefelparadies.de (3),  photocreo – Fotolia.com (1), Alena Ozerova – Fotolia.com (1)

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/6067/sneakers-2014/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich über:
avatar
wpDiscuz