Fashion Forward – Die Trends von der Berliner Fashion Week für 2014

modemesse-premium-berlin

Zentral am Berliner Gleisdreieck – die Modemesse Premium zeigt, auf welche Trends wir 2014 abfahren werden.

Der Frühling ist noch nicht einmal richtig da und schon werden auf der Fashion Week in Berlin die Trends für Herbst/Winter 2014 gezeigt. Tja, die Mode ist uns eben immer einen Schritt voraus. Shoe Stories hat für Euch auf der Berlin Fashion Week ein bißchen Trendluft geschnuppert und die neuesten Trends von der Modemesse Premium im Gepäck. Die Premium, die es seit 2003 gibt, gilt heute als eine der wichtigsten Fachmessen für Mode im High-Fashion-Segment in Deutschland und steht auch bei vielen internationalen Ausstellern und Besuchern im Terminkalender. Neben deutschen Trend-Designern wie Michalsky, Klassikern wie Diesel und aufstrebenden Brands à la Victoria Beckham sind hier auch ausgefallene Schuhkreationen von Marken wie Chie Mihara zu finden.

aussteller-premium-berlin

Fashion, Fashion, Fashion – so sieht es aus, wenn die Modefachleute auf der Ausschau nach neuen Trends sind.

Black is back, Metallics & Plateau – die Trends im Herbst/Winter 2014

Auf dieser Messe wird man zu einem echten Schwarzseher – Schwarz, wohin das Auge blickt: schwarze Oberbekleidung, Accessoires wie Schuhe in Midnight-Black. Doch auch softe Nuancen wie Wollweiß sind vertreten und zahlreiche Schuhe kommen in Black & White, also einem Mix aus den Farben Schwarz und Weiß daher. Vereinzelt blinzeln auch Neontöne und pastellige Nuancen zwischen den Kleiderstangen hervor. Die Schuhe glitzern nicht selten in Silber und Gold, besetzt mit zahlreichen Pailletten oder in schillernden Metallics. So sind bei Michalsky silbern-metallisch schimmernde Absätze omnipräsent. Kaum vertreten sind auf dieser Messe dagegen Schuhe im Used-Look, die neuen Modelle wirken eher futuristisch bis clean.

winter-trends-2014

Hoch hinaus: Plateausohlen stehen wieder hoch im Kurs, ebenso wie Metallic- und Lackelemente.

Ein Gegengewicht bilden hier die neuen Modelle im Ethno-Look, die im Folklore-Stil mit Webmuster-Einsätzen, Lochungen, Cut-Outs und Verzierungen wie Flechtungen daherkommen. Passend zu diesem Trend sind auch Booties im Western Style vermehrt zu sehen, für Damen ebenso wie für Herren. Absolut dominierend sind Boots in allen Varianten, zumeist eher kurze Booties in Stiefeletten-Höhe, Biker Boots, auch gerne mit Schnallen und – ja, immer noch – Nieten verziert sind im Herbst/Winter 2014 definitiv die Renner der Saison.

Die Absätze werden wieder derber und robuster. Stilettos werden abgelöst durch Blockabsätze, Wedges und durchgängige Plateaus im Stil der 90er Jahre. Plateauabsätze mit Zacken reißen alle Blicke auf sich und erinnern eher an den weißen Hai als an ein Modeaccessoire.

schuhmodelle-2014

Fashion Forward: So sehen Absätze im Jahr 2014 aus.

schuhe-berlin-fashion-week

Sogar auf der Straße vor der Premium Messe waren modische Statements „vertreten“.

Mindestens ebenso ein Hingucker wie die Schuhe sind die modeverrückten Besucher auf der Messe. Von der Louis-Vuitton-Taschen-Trägerin, die auf 15cm High Heels von Stand zu Stand flaniert über die typische „Ich arbeite irgendwas mit Mode“-Kandidatin mit Biker Boots und Statement-Shirt bis zu Damen im Pelzmantel, die ein wenig aussehen, als hätten sie schon die erste Berliner Modemesse, die „Berliner Durchreise„, die erstmals 1950 stattfand, in voller Blüte miterlebt. Man sieht – Mode verbindet und wir freuen uns jetzt schon auf eine vielseitige Herbst/Winter Saison 2014 – natürlich erst, nachdem wir einen hoffentlich langen und sonnigen Sommer hinter uns gebracht haben.

Fotos: Shoe Stories

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/5998/berlin-fashion-week-2014/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich über:
avatar
wpDiscuz