Shoe Stories Schuhlexikon von Absatz bis Zehensteg – A wie Absatz

Klar – Ihr liebt Schuhe und habt bestimmt auch zahlreiche, verschiedene Modelle im Schrank stehen. Aber wisst Ihr auch alles über Euer liebstes Fashion-Accessoire? Nein? Kein Problem, ab sofort erklärt Shoe Stories Euch hier in regelmäßigen Abständen einen neuen Begriff rund ums Thema Schuhe – von A wie Absatz bis Z wie Zehensteg, damit Ihr in Zukunft nicht nur mit Euren tollen Schuhen, sondern auch mit Eurem umwerfenden Mode-Fachwissen glänzen könnt!

A

wie Absatz

Der Absatz ist ein mehr oder minder hohes Stück des Schuhbodens, welches sich unter der Sohle am Fersenteil befindet. Die Absatzhöhen variieren von superflachen 0,5 cm bei sogenannten Flats bis zu schwindelerregenden Skyscraper-Absätzen von 20 cm und mehr und kommen dabei in den unterschiedlichsten Materialien von Kunststoff über Metall bis zu Holz und Gummi daher.

Pumps von Stiefelparadies.de

Auch die Form und Dicke des Absatzes ist sehr variabel und reicht vom dünnen Stiletto- oder Pfennigabsatz bis hin zum breiten Keilabsatz. Entstanden ist der Absatz (damals noch bei Herrenschuhen!) im 16. Jahrhundert mit der Erfindung des Steigbügels beim Reiten, da Absatzschuhe den Reitern sicheren Halt im Steigbügel gewährten.

 

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/20/schuhlexikon-der-absatz/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich über:
avatar
wpDiscuz