Schmerzfrei schön: Neue Schuhe easy einlaufen

Autsch, da ist es schon wieder passiert. Beim Anprobieren waren die Schuhe noch weich wie eine Wolke und jetzt? Nach gerade mal 2 Stunden Tragezeit kündigt sich schon die erste Blase an und du kannst dich nur noch humpelnd fortbewegen.

Wer kennt es nicht, das Schuh-Einlauf-Dilemma? Nicht selten ist die neue Schuh-Errungenschaft leider auch mit fiesen Blasen und drückenden Stellen verbunden. Höchste Zeit also zu erklären, wie du deine neuen Schätzchen bald qualfrei ausführen kannst.

(Die beste) Zeit für neue Schuhe

Zuallererst eine simple, aber extrem hilfreiche Info: Die Füße schwellen im Laufe des Tages etwas an, sind also am Morgen schlanker als am Abend. Deshalb sollte der Schuhkauf am besten für den Nachmittag (oder noch besser Abend) angepeilt werden. Schuhe die sich morgens noch großartig am Fuß angefühlt haben, können abends schon drücken und der Neukauf-Euphorie einen Dämpfer verpassen.

Einlaufen leicht gemacht

Gesehen. Verliebt. Gekauft. – so geht es doch den meisten Frauen. Und damit nicht direkt eine Schuh-Scheidung ansteht, sollten die Neulinge am Anfang nicht überstrapaziert werden. Am liebsten würden wir unsere neue Errungenschaft zwar auf der Stelle ausführen und am liebsten nie wieder ausziehen – aber wie sagte Oma bereits? Vorsicht ist besser als Nachsicht, Kind!

Deshalb solltest du die Schuhe erstmal Zuhause für 10 Minuten tragen. Das Ganze wird dann am nächsten Tag wiederholt, allerdings 10 Minuten länger. Und so geht das Prozedere dann weiter, bis du die Schuhe mindestens für eine Stunde am Stück schmerzfrei tragen kannst. Jetzt sollten sie sich deiner Fußform angepasst haben. Sobald die Schuhe aber in der Einlaufphase anfangen zu schmerzen – schnell einen Schuhwechsel in bequeme (Haus)schuhe vornehmen – ist klar, oder?

Außerdem soll Babypuder ein super Geheimtipp gegen Blasen sein. Dafür die Füße einfach damit einreiben, Socken drüber ziehen und rein in den Schuh. Das Babypuder fungiert als Schutzmantel, der die Reibung zwischen deinem Fuß und dem Schuh minimiert. Und weniger Reibung bedeutet bekanntlich weniger Blasen, yeahy!

Feuer vs. Eis

Sollte die Schuh-Einlauf-Prozedur bei dir irgendwie nicht funktionieren, dann ist der Schuh wahrscheinlich wirklich zu eng.
Aber nicht verzagen – Shoestories fragen, denn es gibt ein paar Tipps, wie das vielleicht doch noch etwas mit dir und deinen neuen Schühchen wird.

Tipp Nummer 1: Einfrieren

Dafür zwei Frischhaltebeutel zu 50% mit Wasser füllen, gut verschließen und je einen ins Innere der Schuhe legen. Noch eine große Tüte drumherum wickeln (schützt die Schuhe gegen Feuchtigkeit) und für 4-5 Stunden ins Gefrierfach geben. Auf diesem Weg werden die Schuhe sanft geweitet, da sich das Wasser ausdehnt und sich dabei genau der Schuhform anpasst. Nachdem du die Beutel aus den Schuhen entfernt hast und sie etwas aufgewärmt sind, bitte nochmal anprobieren und einlaufen. Na, merkst du was? 🙂

Tipp Nummer 2: Erwärmen

Auch ein Föhn kann Abhilfe schaffen. Vorallem bei Lederschuhen sorgt die Wärme dafür, dass die Schuhe dehnbarer und geschmeidiger werden.
Zur Vorbereitung, die Schuhe am besten kurz einlaufen und danach von Hand biegen. Danach heißt es: Föhn gezückt und los gepustet. Halte die Hitze für ca. 10 Minuten abwechselnd auf die Schuhe und puste sie warm. Dafür bitte nicht die höchste Stufe des Föhns verwenden, dass wird deinen neuen Schätzchen dann doch zu heiß.
Nun, wo die Schuhe dehnbar sind, solltest du direkt hineinschlüpfen und herumlaufen. Denn genau jetzt haben die Schuhe die Möglichkeit, sich deinen Füßen anzupassen.
Die ganze Prozedur sollte noch 2 bis 3 mal wiederholt werden. Danach können die neuen Lieblingsschuhe schmerzfrei ausgeführt werden.

Mit diesen Tricks gibt es doch noch ein Happy-Shoe-End zwischen dir und deinen Schätzchen. Hach – und alle lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende.

Hast du noch mehr Tipps, wie man Schuhe einlaufen kann? Oder sogar schon schlechte Erfahrungen dabei gemacht? Dann lass‘ es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Fotos: Fotolia.com (1)

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/19461/schmerzfrei-schoen-neue-schuhe-easy-einlaufen/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich über:
avatar
wpDiscuz