Re(a)dy to go – warum jetzt nichts und niemand ohne rote Schuhe läuft

Der Papst als Trendsetter? Klar, warum nicht? Schließlich trägt der Heilige Vater schon seit dem 16. Jahrhundert rote Schuhe und ist damit in dieser Saison mal wieder up-to-date. Himmlische Trendnäschen setzen gerade zur Weihnachtszeit bei Mode und Schuhen nur allzu gerne auf die Farbe Rot und wer Silvester rote Dessous trägt, soll im neuen Jahr angeblich mit einer Extraportion Glück gesegnet sein.

Ein echter Glücksfall sind auch die neuen roten Schuhmodelle. Rote Schuhe zeigen sich jetzt in jeder Form und Absatzhöhe und sind wunderbar vielseitig einsetzbar. Rote Pumps für den eleganten Auftritt zum Feste, rote Sandaletten für deinen Red-Carpet-Moment oder rote Stiefel als extravagantes Style Statement.

Red Carpet Style – rote Schuhe für den großen Auftritt

Die Celebrities machen wieder einmal vor, wie man rote High Heels perfekt in Szene setzt. Brit-Model Rosie Huntington-Whiteley zeigt, dass man ein erdbeerfarbenes Satin-Abendkleid durchaus Ton in Ton mit roten Sandaletten kombinieren kann – und dass der knallige Farbton auch mit heller Haut harmoniert. Natürlich sind offene Sandaletten in unseren Breitengraden derzeit eher Indoor zu empfehlen, du darfst sie aber auch mit einer eleganten Feinstrumpfhose in Schwarz kombinieren, um Frostbeulen vorzubeugen.

CANNES!

Ein von Rosie Huntington-Whiteley (@rosiehw) gepostetes Foto am

Rote Sandaletten & rote Pumps

Rote Sandaletten sind ein wunderbarer Begleiter zum Weihnachts-Outfit, die aktuellen Modelle bestechen mit zarten Formen, filigranen Riemchen und schmalen Stiletto-Absätzen. Natürlich zaubern Stiletto-Absätze in High Heel-Ausmaßen (also zehn Zentimeter aufwärts) besonders schlanke, lange Beine, sind aber doch eher als Sitz- oder Steh-Schuhe zu empfehlen. Oder du achtest darauf, dass die roten High Heels vorne ein Plateau haben – dieses balanciert den hohen Absatz aus und gibt dir deutlich mehr Halt. Besonders angesagt sind im Winter 2016 Schaftsandaletten mit Cut-outs, die ein wenig wie besonders freizügige Boots aussehen. Softe Materialien wie Samt, Satin oder Wildleder(fakes) wirken edel und festlich. Wer es klassischer mag, kann mit roten Pumps nichts falsch machen – wahlweise in schnörkelloser Lederoptik oder glamourös mit Glitzer.

Rote Stiefeletten & rote Stiefel – kombinieren leicht gemacht

Da würde sogar der gestiefelte Kater erröten! Rote Stiefel sind zu Weihnachten schlichtweg DER Hingucker zwischen Christbaum und Glühweinstand. Zugegeben, es gehört Mut dazu, in rote Stiefel zu schlüpfen, denn mit diesem Accessoire ziehst du garantiert alle Blicke auf dich. Hier sind deine Kombinationskünste gefragt, damit es fashy und nicht trashy aussieht. Rote Langschaft-Stiefel am besten zu schlichten Farben wie Schwarz oder Beige tragen und edle, softe Materialien wie Cashmere, Mohair oder Angora dazu matchen. Auch rote Overknees sind durchaus tragbar – vorzugsweise in einem eleganten Weinrot oder Bordeaux.

Weinrote Schuhe haben immer einen edlen Touch, besonders in Kombination mit Outfits in Brauntönen oder Dunkelgrün. Du wirst sehen, rote Schuhe zu kombinieren, kann richtig Spaß machen. Also Hopphopp, der Christmas Countdown läuft – schnapp dir ein rotes Etui-Kleid, einen kirschfarbenen Hosenanzug (wie heiß das aussehen kann, zeigt uns Topmodel Gigi Hadid ein paar Zeilen weiter unten) oder das Kleine Schwarze, dazu ein Paar rote Stiefel, rote Pumps oder rote Sandaletten, Honigkuchenpferd-Lächeln angeknipst und mit dem Lametta um die Wette gestrahlt! Frohe Weihnachten!

 

MUGLER. ????

 

Ein von Gigi Hadid (@gigihadid) gepostetes Foto am


Bilder: Fotolia.com – Floydine (1), Fotolia.com – Coloures-pic (1), Instagram.com – rosiehw (1), Instagram.com – gigihadid (1), stiefelparadies.de (6)

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/17845/rote-schuhe-trend/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich über:
avatar
wpDiscuz