Unser Style Favorit: Trendalarm Boho Chic

Jeden Sommer aufs Neue verlieben wir uns in den Bohemian-Trend! Warum ist kein Geheimnis, denn wenn uns Schauspielerin und Modeikone Sienna Miller stylingtechnisch eins gelehrt hat, dann dass fließende Maxikleider und flatternde Tunikas einfach die absoluten Must-haves für einen unbeschwerten Sommerlook sind. Denn Boho, das steht sozusagen als Synonym für einen lässigen, mühelosen und leichten Style.

Boho Sommer Trend Look

Verspielte Haarbänder, Federohrringe und bunter Schmuck mit Quasten – fertig ist die Boho-Queen. Foto: Fotolia.de – gpointstudio

Die Leichtigkeit des Sommers

Als Abkürzung für „Bohemian“, steht der Boho-Look für eine aufregende Mischung aus verschiedenen Stilrichtungen. Von romantischen Ethno-Elementen, über verspielten Hippie-Chic bis hin zum unkonventionellen Gypsy-Auftritt, kann jede Frau den Boho-Style nach ihren individuellen Vorlieben ausleben. Dabei kann es kunterbunt, mädchenhaft, edel in Weiß oder bodenständig in erdigen Brauntönen zugehen. Keypieces des Looks sind wallende Maxikleider und -Röcke, Trompetenärmelblusen, gehäkelte Westen, leichte Tunikas oder Denim Hot Pants. Aber auch auffälliger Schmuck aus Naturmaterialien wie Muscheln, Holz oder Glas ist ein Muss! Lockere und lange Kleidungsstücke, die Bewegungsfreiheit zulassen, machen den Stil aus. Fließende Stoffe, die Leichtigkeit und Unbeschwertheit vermitteln sind unverzichtbare Bestandteile der Boho-Garderobe und passen deshalb auch so wunderbar zur positiven Energie des Sommers.

Favorite-Festival-Look

4565298303_c6d44c4360_o

Zum Verlieben schön: Anne Hathaway im romatischen Boho-Look. Foto: flickr.com – lovelyhk (Creative Commons)

Vor allem auf Festivals ist der Boho-Look bis heute der Number-One-Trend, wenn es um einen stilsicheren und bequemen Auftritt geht. Das beweisen Stars wie Kendall Jennar im gehäkelten Maxikleid mit weißem Ethno-Muster oder Alessandra Ambrosia in roter flatternder Tunika, die mit ihren coolen Boho-Pieces gerade erst das angesagte Coachella Festival in Kalifornien gerockt haben!

Boho-Shoes für den perfekten Look

Schuhtechnisch passen zu langen luftigen Röcken oder Kleidern vor allem derbe Boots sehr gut. Sie verleihen dem Boho-Chic eine rockige Note und sind die idealen Begleiter, falls das Thermometer zu später Stunde etwas absinken sollte. Aber auch mädchenhafte Römersandalen und Wedges mit Holz-, Kork- oder Bastabsatz sind perfekt harmonierende Partner zum Boho-Look.

Wenn dir der Bohemian-Style in der Komplett-Variante too much ist, kannst du mit einzelnen Style-Details wie Fransentaschen, Schlapphüten und kreisrunden Sonnenbrillen Trendgespür beweisen. Auch durch Sandalen, die mit Quasten verziert sind oder detailreichen Schmuck, kannst du deine alternative Seite betonen. Wofür du dich auch entscheidest, der Boho-Look ist ein Stil in den du deine eigene Persönlichkeit integrieren kannst. Denn er lebt von der Kreativität der unendlichen Kombinationsmöglichkeiten. Viel Spaß beim Stylen!

Shop the Trend

Fotos: stiefelparadies.de (8), Flickr.com – lovelyhk (1, Creative Commons), Fotolia.de – polinaloves, Fotolia.de – gpointstudio

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/16212/boho-trend/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich über:
avatar
wpDiscuz