Schuhlexikon von A bis Z – H wie Hochfrontpumps

Im Shoe Stories Schuhlexikon von A(bsatz) bis Z(ehensteg) stellen wir euch regelmäßig einen neuen Fachbegriff aus der schönen Welt der Schuhe vor – heute H wie Hochfrontpumps.

Was sind Hochfrontpumps?

Pumps dürfen sich Absatzschuhe nennen, die einen Heel von mindestens 3 cm besitzen – doch im Gegensatz zu klassischen Pumps, die tief ausgeschnitten sind, kommen Hochfrontpumps ganz hochgeschlossen daher. Bei dieser Schuhart ist der Fußrücken züchtig bedeckt und der Schaft reicht vorne bis zum Fußrist.

Deshalb ähneln Hochfrontpumps mit einem kleinen Absatz häufig Halbschuhen oder werden mit Ankle Boots verwechselt. Der Unterschied zwischen Ankle Boots und Hochfrontpumps beträgt häufig nur einige Millimeter Schafthöhe – wie der Name es schon verrät, reichen Ankle (= englisch Knöchel) Boots bis zum Fußknöchel oder darüber hinaus, während Hochfrontpumps unterhalb des Knöchels enden.

Ankle Pumps

Wie kombiniere ich Hochfrontpumps am besten?

Hochfrontpumps zaubern in Kombination mit engen Hosen wie Röhrenjeans oder Miniröcken endlos lange Beine und sind daher auch die perfekten Figurschmeichler für Ladies mit kürzeren oder kräftigeren Beinen. Generell gilt: Bei Hochfrontpumps ist Beinzeigen Pflicht. Maxiröcke- oder Kleider sind daher nicht zu diesem Schuhtyp zu empfehlen. Toll dagegen sehen zu diesen Schuhen Materialien wie Leder oder Seide und moderne, puristische Schnitte wie Röcke in A-Linie oder leicht kastig geschnittene Tuniken aus. Da Hochfrontpumps sexy und feminin sind, ist auch die Kombination mit maskulinen oder androgynen Looks wie Hosenanzug oder Boyfriend-Hemd ein echter Hingucker.

Hochfrontpumps 2015 – die Trends der Saison

In diesem Modesommer gewähren die Hochfrontpumps trotz ihrer geschlossenen Form ein paar Einblicke – dank transparenter Einsätze, Peeptoes, Netzstrukturen oder Spitzenbesatz. Breite, vordere Plateausohlen und Zipper (auffällige Reißverschlüsse) sind weitere Trends, auf welche die Designer jetzt schwören. Die Farben der Hochfrontpumps sind dagegen 2015 eher gedeckt und klassisch – von Blau über Weiß und Beige bis hin zu modernem Schwarz.

Hochfrontpumps High Heels

Get the stuff – von oben links nach unten rechts:

Fotos: Fotolia.com- MaxFrost (1); stiefelparadies.de (7)

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/14833/schuhlexikon-hochfrontpumps/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Schuhlexikon von A bis Z – H wie Hochfrontpumps"

Benachrichtige mich über:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Manon Michou
Gast

Ola,
ich liebe Hochfrontpumps, momentan am liebsten in weiss. Eure Schuhe sind echt genial. Liebe Grüße, Manon

trackback

[…] und Schnürpumps mit Blockabsatz, toll für den Übergang eignen sich Zwischenmodelle wie Hochfrontpumps oder Sandal Boots. Ebenso praktisch wie stylisch ist die Kombination von Chunky Heels und […]

wpDiscuz