Schuhlexikon von A bis Z – B wie Booties

 

Klar – Ihr liebt Schuhe und habt bestimmt auch zahlreiche, verschiedene Modelle im Schrank stehen. Aber wisst Ihr auch alles über Euer liebstes Fashion-Accessoire? Nein? Kein Problem, ab sofort erklärt Shoe Stories Euch hier in regelmäßigen Abständen einen neuen Begriff rund ums Thema Schuhe – von A wie Absatz bis Z wie Zehensteg, damit Ihr in Zukunft nicht nur mit Euren tollen Schuhen, sondern auch mit Eurem umwerfenden Mode-Fachwissen glänzen könnt!

B

wie Booties

Booties – das ist einfach der englische Begriff für Stiefeletten, der aber mittlerweile auch bei uns häufig verwendet wird. Zudem zählen zu den Booties die mittlerweile sehr beliebten Ankle Boots. Anders als bei Stiefeln ist die Schafthöhe der Booties eher gering und reicht nur wenige Zentimeter über den Knöchel. Booties gibt es in allen Variationen, mit Absatzhöhen von flach bis High Heel und für jede Jahreszeit – bis hin zu Sommer-Booties mit offenem Zehenbereich. In der Übergangszeit, wenn die Tage wieder kälter werden, sind Booties die perfekten Begleiter. Zudem sind sie vielseitig kombinierbar, ob nun rockig zur Röhrenjeans oder elegant und feminin zum schwingenden Rock.

Stiefeletten Keilabsatz Wedges Booties

Booties gibt es mit den verschiedensten Absatzformen – dieser hier steht auf Keilabsatz.

 

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/1443/schuhlexikon-booties/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich über:
avatar
wpDiscuz