Summer of Love – Fashion im 70’s Look

„If you’re going to San Francisco be sure to wear some flowers in your hair“, beginnt die Lieblingshymne vieler Hippies und Blumenmädchen, die den Songwriter Scott McKenzie quasi über Nacht bekannt machte und das Lebensgefühl der 70’s perfekt beschreibt. Warum wir den Oldie Goldie in diesem Sommer wieder summen? Weil die Mode der 70er Jahre 2015 ihr ganz großes Comeback feiert!

Mit Flared Jeans Schlaghosen, flatternden Tuniken und crazy Plateauschuhen. Ein Summer of Love voller Ethno Styles, mit ganz viel Wildleder, Maxi- und Häkelkleidern, Blumenapplikationen und Flower Power Prints sowie extrem tiefen Ausschnitten wartet auf uns.

70s Fashion

70’s Mode – die Must-haves 2015

New Bohemian nennt sich der Hippielook 45 Jahre später und wirkt nicht nur wunderbar weiblich und relaxt, sondern ist auch noch richtig bequem und stylisch. Die neuen It-Pieces im 70’s Design sind die perfekten Begleiter für die Festivalsaison. Was im Frühjahr mit Wildleder-Trenchcoats begann, geht im Sommer in Tuniken, Minikleider und Westen mit aufwendigen Stickereien über.

Chunky Heels – Schuhe mit breiten Blockabsätzen und einem vorderen Plateau – erinnern an die Anfangszeiten der Disco, ebenso wie schimmernde Metallics. Kroko- und Snakeoptiken, Fransen und Zierperlen schmücken Schuhe und Taschen. Sonnenbrillen sind wie das einstige Lieblingsaccessoire von John Lennon farbig und verspiegelt.

Trend 70s

Der 70’s Trend im Jahr 2015

So viel Flower Power gab es bei den Designern schon lange nicht mehr. Emilio Pucci setzt auf wallende Maxikleider in Lavalampen-Farben, die sich irgendwo zwischen LED und LSD ansiedeln lassen. Mega-Schlaghosen im Glamrock Style fegten bei Tom Ford über den Laufsteg und bei Acne Studios kommen sämtliche 70’s Trends von farbigen Sonnenbrillen über Sleek Hair und Prints bis hin zu extrem tiefen Ausschnitten zum Einsatz.

Tolle, inspirierende Looks, die man am liebsten sofort nachstylen möchte.

Allerdings gilt es dabei ein paar Do’s & Dont’s zu beachten:

Fransenschuhe

70’s im Jahr 2015 – Fransenboots von www.stiefelparadies.de

    • Der 70’s Look wirkt wegen seiner Lässigkeit schnell ungepflegt – Haare dürfen gerne im Undone Look frisiert werden, sollten dabei aber bitte gepflegt und gewaschen sein
    • hochwertige Stoffe wie Seide und Chiffon werten relaxte Schnitte sofort auf
    • Schlaghosen sollten am Saum niemals abgestoßen oder dreckig sein und immer zu hohen Schuhen kombiniert werden (perfekt sind Peeptoes oder Keilsandaletten)
    • extrem tiefe Ausschnitte sind nur bei einem eher flachen Vorbau zu empfehlen, jenseits von Körbchengröße C hüpft sonst gerne mal was raus
    • setze auf einzelne Highlights wie z.B. eine Tasche oder Sandal Boots mit Fransen (siehe links)

 

Born to be a dancer – Schuhe im 70’s Look

Neben den bereits erwähnten Plateauschuhen, Chunky Heels und Schuhen mit Fransen versprühen Trendtreter wie Römersandalen, Langschaft-Stiefel und Schuhe mit Holzabsätzen ganz viel 70’s-Retro-Charme. Lässige Sommerboots sind die perfekten Festival-Begleiter und mit ihren breiten Blockabsätzen auch noch sehr bequem. Keilabsätze im Korklook, Sandalen im Ethno Style, Animal Prints wie Snake (Schlangenlederoptiken) und schimmernde Metallics sind weitere charakteristische Merkmale der Schuhmode der 70er, die auch 2015 Love, Peace & Harmony in deinen Schuhschrank bringen!

Schuhtrends 2015 70er

Get the stuff – von oben links nach unten rechts:

Fotos: Fotolia.com – soup studio (1); Fotolia.com – GVS (1); Fotolia.com – Alexei Aliev (1); Paul Starck für Stiefelparadies (1), stiefelparadies.de (6)

 

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/14393/70s-mode-2015/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Summer of Love – Fashion im 70’s Look"

Benachrichtige mich über:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Mellisande
Gast

Ich liiiiiiiebe die 70’s :-)))
Peace, Melli

wpDiscuz