Fashion gone wild – Mode mit Animal Prints

Walk on the wild side! Diese Saison geht wieder einmal nichts ohne angesagte Animal Prints. Und dabei erfinden sich die charakteristischen Muster immer wieder neu und begeistern uns in variationsreichen Formen, Mustern und Farben.

leo-kleid

Animal Prints – die Lieblinge der Designer

Die Modemacher von London bis New York lieben die auffälligen Tiermotive. Stand in der letzten Saison der Leopard als Großkatze unter den Animal Prints noch ganz hoch in der Gunst der Designer, so erhält er im Frühjahr/Sommer 2015 Gesellschaft von der bodenständigen Schlange, die sich als Kriechtier insbesondere auf Schuhen und Accessoires niedergelassen hat.

Wirft man einen Blick auf die Laufstege, sieht man Reptilmuster in den verschiedensten Variationen. Bei Carven gibt es Halbschuhe mit Cut-outs und Snake-Details. Gucci setzt auf elegante Schlangenleder-Sandaletten mit passender Tasche. Roberto Cavalli liebt Reptil-Details von Kopf bis Fuß und Proenza Schouler kombiniert gerne Snake-Muster in zweierlei Farben.

Während viele – insbesondere hochpreisige – Designer bei Snake auf echtes Schlangenleder setzen, so plädieren tierfreundliche Fashionistas – genau wie Shoe Stories – für Fake-Schlangenleder und Kunstfell. Wir lieben die Prints, aber nur, wenn dafür kein Tier seine Haut oder sein Fell lassen musste.

snake-ballerinas-flats

Ballerinas im Snake Look stiefelparadies.de

high-heels-animal-print

Wildes Ding: Snake-Pumps stiefelparadies.de

Alles halb so wild – wie du den Trend perfekt kombinierst

animal-print-sneakers

Auf Leo-Pfötchen: Sneakers von stiefelparadies.de

Wer ein paar Styling-Regeln beachtet, bewegt sich stilsicher im Großstadtdschungel. Die wichtigste Grundregel zuerst: Weniger ist mehr! Entscheide dich für ein Teil im Animal Print.

Am besten greifst du die Grundfarbe des Tiermusters auf und kombinierst Kleidungsstücke in dieser Farbe zum Statement Piece deiner Wahl. Von Schwarz oder Weiß über Braun bis hin zu Nude-Nuancen wie Beige und Taupe ist alles möglich. Dass Animal Prints sehr alltagstauglich sind, beweisen uns Heidi Klum mit ihrer Zebra-Jeans und Olivia Palermo in süßen Leo-Shorts mit passenden Rockstud-Pumps von Valentino.

Accessoires und Schuhe sind ein idealer Weg, um den Safari-Look dezent ins Outfit einfließen zu lassen. Kleine Details im Animal Print verleihen jedem Outfit im Handumdrehen einen wilden Charme und eine besonders trendige Note. Lust auf Großstadtsafari zu gehen? Wir haben die passenden Schuhe für dich:

zehentrenner-snake

Zehentrenner im Snake Look stiefelparadies.de

animal-print-loafers

Spitze Zebra-Loafers von www.stiefelparadies.de

animal-prints-sneakers

Snake Sneakers stiefelparadies.de

leo-print-sandaletten

Leo-Sandaletten auf Plateau von www.stiefelparadies.de

Fotos: stiefelparadies.de (6), Fotolia.com- guas (1)

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/14178/animal-prints-2015/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Fashion gone wild – Mode mit Animal Prints"

Benachrichtige mich über:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
MiliiMalli
Gast

Die Zebra-Loafers würde ich anziehen, aber diese neue breiten Sohlen sind so gar nicht mein Ding. Ansonsten schöner Artikel 🙂
Grüßchen,
Milli

wpDiscuz