Trend mit Durchblick – Cut-outs & Transparenz

In diesem Frühjahr jagt ein Trend den nächsten. Doch der Look, den wir euch heute präsentieren, war von Anfang an so durchschaubar, dass man sich sicher sein konnte, dass kein Weg an ihm vorbei führen wird:

Denn Frau trägt jetzt Cut-outs und Transparenz. Zugegeben, unser neuer Lieblings-Style ist betont lückenhaft, aber genau das macht seinen Reiz aus.

cut-out-dress

Jennifer Lopez im fließenden Cut-out-Dress bei den American Music Awards Foto: flickr.com – Disney | ABC Television Group (Creative Commons)

Vor allem bei den Stars erfreuen sich Mode und Schuhe mit Cut-outs und transparenten Partien großer Beliebtheit. Kaum ein roter Teppich, auf dem es in diesem Jahr den Trend nicht zu bestaunen gab. Allen voran auf der Met Gala im Mai 2015 in New York City. Stars wie Beyoncé und Kim Kardashian beeindruckten in glanzvoll transparenten Roben mit funkelnden Steinen und Jennifer Lopez, die schon seit Monaten vorzugsweise in Kleidern mit Cut-outs zu sehen ist, bewies mit einem feuerroten Drachenkleid, dass Cut-outs und Transparenz gut zusammen passen. Und von den Golden Globes bleibt uns das zauberhafte, weiße Kleid von Kate Hudson garantiert noch lange im Gedächtnis.

Runway Shoe Trend 2015

Auch auf den Laufstegen der Designer sind die sichtbar durchsichtigen Kleidungsstücke in den Frühjahr/Sommer-Kollektionen 2015 präsent. Jedoch nicht nur, was Textiles angeht, sondern auch bei Schuhen. Bei Marissa Webb lockern filigrane Cut-outs die westernmäßig angehauchten Ankle Boots auf. Proenza Schouler setzt auf hochgeschlossene Sandalen mit Cut-outs, wohingegen Carven Stiefel durch Aussparungen sommertauglich macht. Sportliche Sandaletten mit transparenten Elementen hingegen punkten bei 3.1 Philip Lim.

hochfront-pumps-transparent

Hochfront-Pumps mit transparenten Einsätzen von www.stiefelparadies.de

schaftsandaletten-grün

Schaftsandaletten mit Durchblick von www.stiefelparadies.de

Cut-outs & Transparenz perfekt gestylt

Mit den Looks der Stars im Hinterkopf fällt es schwer, sich den Trend alltagstauglich gestylt vorzustellen. Aber keine Sorge! Wenn ihr ein paar goldene Regeln beachtet, könnt ihr Cut-outs und Transparenz auch locker im Alltag tragen:

  • Grundsätzlich gilt tagsüber: Weniger ist mehr. Hier sind beispielsweise Schuhe mit transparenten Einsätzen perfekt.
  • Am unkompliziertesten sind Cut-outs oder transparente Einsätze an den Schultern. Sie sind dezent und extrem alltagstauglich.
  • Wählt immer farblich passende oder nudefarbene Unterwäsche, wenn diese unter transparenten Stoffen sichtbar ist. Besser als ein BH mit Trägern sind bei transparenten Oberteilen trägerlose Cups.
  • Am edelsten wirken Cut-outs und Transparenz bei klassischen Schnitten und unifarbenen Stoffen.
  • Und zu guter Letzt solltet ihr euch dessen bewusst sein, dass Cut-outs und Transparenz unbarmherzig sind. Fragt euch deshalb vorher kritisch, welche Partie eures Körpers ihr ins Rampenlicht rücken wollt.

Gerade deshalb sind Schuhe mit Cut-outs & Transparenz ideal, um den Trend dezent, aber trotzdem aufregend, in deinen täglichen Look einfließen zu lassen. Vielleicht ist bei unseren Lieblingsschuhen ja der richtige für dich dabei?

transparente-peeptoes

Transparente Pumps von www.stiefelparadies.de

bootsschuhe-cut-outs

Bootsschuhe mit Lochungen von www.stiefelparadies.de

luftige-wedges

Luftig leichte Keilsandaletten von www.stiefelparadies.de

sandal-boots-cut-outs

Cut-out Sandal Boots von www.stiefelparadies.de

 

Fotos: stiefelparadies.de (7), flickr.com – Disney | ABC Television Group (1, Creative Commons)

Teile den Trend!
RSS
Abonniere shoe.stories
Facebook
Google+
http://shoe-stories.de/14132/modetrend-transparenz/
Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich über:
avatar
wpDiscuz